Tierkreiszeichen "Schütze"

Nach Armand Barbault "L’or du millième matin (1969)"

9. Schütze, der Zentaur (23. November - 22. Dezember). Das Herbst-Feuerzeichen. Wir wissen, dass das erste Feuerzeichen - Wider - mit einem Anstieg der Temperatur zusammenfällt, was den Beginn des Pflanzenwachstums signalisiert. Das zweite - Löwe - sieht eine Explosion der Wärme, denn es ist der Moment, wenn die Sonnenstrahlen ihre maximale Stärke erreichen und die Vegetation ihr maximales Wachstum erreicht. Der Schütze, das dritte der Feuerzeichen, herrscht über die fallenden Temperaturen. In der Tat besitzt es eine doppelte Bedeutung, angezeigt durch sein Symbol des Zentaur, der halb Mensch, halb Pferd ist. Diesem Zeichen werden medizinische Eigenschaften zugeschrieben, denn sein bestimmender Planet ist der Jupiter.
Was passiert wirklich in dieser Zeit? Die unter dem vorangegangenen Wasserzeichen - Skorpion - erreichte Verwesung ist gut durch ihr Symbol charakterisiert, der scheinbar harmlosen, kleinen Kreatur mit ihrem tödlichen Stachel. Die Natur, einmal getötet, verhält sich in gleicher Weise wie ein getöteter Mensch; die Seele löst sich vom Körper. In diesem Fall befreit sich der Geist der Pflanzenmasse, das heisst seine lebenden und energiehaltigen Qualitäten, von den verbleibenden Substanzen, die dann langsam vom geheimen und rückläufigen Feuer verzehrt werden. Wen du zur Herbstzeit die gepflügte, gedüngte Erde ansiehst, wirst du bald erfassen, dass die zerfallenen Elemente der Dunghaufen, geschwärzt durch inneres Feuer, rasch verschwinden und die Erde ihre ursprüngliches Aussehen wieder gewinnt. Die Ereignisse sind in der Alchemie analog: Der Alkahest hat seine Salze und seine Enerie während den vorangegangenen Kochungen verloren; Er wird durch Pflanzen und lebende Substanz erneuert, die in der Natur gesammelt wurden. Das geheime Feuer aktiviert die Verwesung, die zur absoluten Schwärze führt. Dann, wenn der Moment gekommen ist, wird der Adept fortfahren, die unbrauchbaren Reste zu veraschen. Das wird das Wiedererscheinen der Salze im Herz des regenerierten Alkahest bewerkstelligen, der seinerseits die Kraft wieder gewinnt, in zukünftigen Kochungen Gold abzuscheiden.
Dieses Zeichen ist voll von Anweisungen für alle, die fähig sind, die Natur zu "lesen". Der Schütze ergibt begabte Ärzte, weil diese wissen, wie vorzugehen ist, um gegen Krankheiten anzukämpfen und um verlorene Energien zu erneuern. Das rückläufige Feuer ist ebenso charakteristisch für diejenigen, die von Natur aus ruhig sind, besonnen und fähig, effizient gegen jede Agression von ausserhalb zu kämpfen. Die Fähigkeit des Schützen, den Sieg über das Zerbrechliche oder Verletzliche zu erringen, macht ihn zu einem erfolgreichen Direktor eines Unternehmens. Schlussendlich beflügeln Schützen durch ihr eigenes Selbstvertrauen andere zu Vertrauen, was in deren äusseren Benehmen ersichtlich ist. Im grossen und ganzen bildet der Schütze ein gutes Sternzeichen.


  
 aktualisiert am 5.5.2017 von wurz.li